In Cuba City - Wisconsin

Freshmen Information Afternoon

Am Donnerstag fand in der Schule einen Freshmen (so nennt man hier die 9. Klasse) Nachmittag statt. Da ich neu auf diese Schule komme, konnte ich auch dort Teilnehmen. Dieser Nachmittag dauerte etwa 2 Stunden und in diesen habe ich die zwei anderen Austauschschülerinnen kennengelernt (1 aus Germany und 1 aus Slowakia). Der Schuldirektor hat uns gleich am Anfang bekannt gemacht. Dann gingen wir alle zusammen in die Sporthalle und dort konnten wir von einem Lehrer oder Direktor die Schulregeln anhören, die recht streng sind im gegen Satz in der Schweiz. (Zum Beispiel: es darf niemand mit Trägertops herumlaufen / man darf keine Piercings am Kopf haben ausser an den Ohren, das ist erlaubt, aber nicht Nasenpiercing oder sonst was… / man muss immer pünktlich in Schulzimmer sein, bevor es läutet, denn wer nicht pünktlich ist, bekommt eine Verwarnung und noch vieles mehr) Danach wurden wir Freshmen und Austauschschüler zu Seniors zugeteilt und die zeigten uns dann wo wir welche Fächer haben. Ich war zu meiner Hostsister eingeteilt worden. Als erstes musste ich in der Cafeteria meinen Fingerabdruck geben. Der ist dazu da, dass ich am Morgen das Breakfest und am Mittag den Lunch essen kann. Danach gingen wir durch die ganze Schule, wo ich mit Entsetzen fest stellen musste, dass sie Schule einfach zu gross ist und ich von einem Ecken zum anderen Ecken wechseln muss, dass heisst das ich viel Zeit brauchen werde vom einen Schulzimmer zum andern zu gelangen und das wirklich nach jeder Stunde und das innerhalb einer kurzen Zeit von ein paar Minuten. Ich sehe mich bereits, wie ich am ersten Tag sonst wo bin, aber nicht in dem Schulzimmer, wo ich eigentlich sein müsste… haha xD Aber ja mit der Zeit, hoff ich, find ich mich dann zu recht…

2.9.08 01:33

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen