In Cuba City - Wisconsin

finally again a new Blog... I'm sorry for the long break...

Hi guys!!

How have you been?? I’m pretty good just a little bit sick. I’m really sorry that I wrote so a long time nothing. So I found I have to write right now!!

Bei uns hat am Donnerstag das zweite Semester angefangen und dass heisst für mich dass sich auch der Stundenplan geändert hat. Leider bin ich damit nicht ganz so zufrieden mit allem. Aber ich hoffe das renkt sich ein und geht besser mit der Zeit.

My Schedule:

1th hour - English 11

2nd hour - Algebra

3th hour - Spanish

4th hour - modern American Histroy

Lunch

5th hour - Art

6th hour - Study Hall

7th hour - Study Hall or PE

8th hour - Chorus

Letzten Montag und Dienstag hatten wir Final Tests. Eigentlich sollten wir diese letzten Donnerstag und Freitag haben, aber da das Wetter nicht mitgespielt hatte konnten wir keine Schule haben und so hatten wir diese Montag und Dienstag. Am Montag war es für mich recht locker. Ich hatte keinen einzigen Test, da wir die Fächer 2,4,6 und 8 hatten und ich in diesen keinen schrieben musste. Dafür hatte ich am Dienstag jede zweite Stunde einen Test.

Am Mittwoch bekamen wir frei. Ich war an diesen Tag mit Ashley snowboarden. Das Wetter war einfach perfekt, wie auch der Schnee. Nicht einmal viele Leute hatte es, somit hatten wir die Piste fast für uns. Aber trotzdem vermisse ich das snowboarden in den Bergen. Es macht eine rechte Differenz ob du nun an einem Berg snowboarden bist oder nur bei einem kleinen-grösseren Hügel…

Bei uns starten auch schon die Vorbereitungen für den Prom, welcher im April einmal statt finden wird. Einige haben sogar schon ihrem Dress-Kleid gekauft. Ich habe mein Kleid aber noch nicht, habe ja aber auch noch etwas Zeit. :D Und soweit ich weiss haben wir (alle Juniors) nächste Woche auch ein Meeting deswegen. Ich bin schon sehr gespannt darauf. Wird sicher super werden. Aber ich werde darüber mehr schrieben danach… :D

Ja also ich melden mich ein anderes mal wieder. Hoffe dauert nicht zu lange. See and talk to you all later!!

Love,

Michaela

 

1 Kommentar 24.1.09 00:58, kommentieren

News how I'm doing...

Heeii everybody

Habe gerade gemerkt, dass ich jetzt schon sehr lange nichts mehr geschrieben habe und es wieder mal an der Zeit ist. I’m going lazy here. *LoL* Und ich im Moment gibt es nicht so viel zu schrieben. Jeder Tag ist wie jeder also nichts Spannendes, was gut zum schrieben sein würde.  Mir geht es gut hier, aber vor kurzem hatte ich etwas Mühe mit meiner Gastfamilie, aber das ist jetzt zum Glück vorbei.

      Bei uns ist die Winterzeit eingetroffen. Es schneit  und ist super kalt. Heute Morgen hatten wir 0°Fahrenheit das ist bei euch etwas mehr als minus 20°Grad. Jetzt könnt ihr euch denken, wie ich friere im Moment. Und Morgen soll es noch kälter werden.  Letzte Woche, am Dienstag hatten wir einen „Snowday“, da es geschneit hat und es sehr eisig war.  Und am Montag konnten wir die Schule um 1:00 Uhr verlassen. Das Bild vor meinen Augen, welches ich dort gesehen habe, wo ich aus der Schule kam, werde ich nie mehr vergessen, es war so lustig. Jeder der ein Auto fuhr, war draussen in der Kälte um das Eis von den Autoscheiben zu putzen.

      Letzte Woche war ich auch einmal mit Ashley snowboarden. War gut aber etwas ganz anders als wenn ich bei uns in der Schweiz gehe. Es war ein kleiner Hügel, hatten vier oder so Sessellifte (wie gemacht für lazy americans xD haha). 

    Mhm… Ich glaube, dass waren so die besten Informationen, welche ich habe zur Zeit. Sonst habe ich jeden Tag Schule und wenn ich nach Hause komme setze ich mich vor den Fernseher, das tägliche Programm hier, schon etwas langweilig manchmal, die ganze Zeit läuft der Fernseher. Das erste wenn alle nach Hause kommen ist den TV einzuschalten, ohne das geht nichts.

    Ah und sehr spannend ist, wenn du jemand fragst, auf was er eher verzichten könnte, Auto oder Handy. Da haben sie lange nachzudenken, bis sie eine Antwort geben können, da beides sehr wichtig ist für sie. Meistens sagen sie Auto aber mit zögern. *LoL*

      Aber es ist so, wenn du kein Auto hast, wie ich, kommst du nicht wirklich aus dem Haus. Du bist wirklich aufgeschmissen ohne. Alles ist so weit entfernt und sie haben keine Züge oder Buse, nur einen Schoolbus, aber der fährt nur zweimal im Tag für in die Schule und von der Schule nach Hause…

Ja also ich muss jetzt aufhören zu schreiben, habe noch eine Menge Aufgaben, bzw. ein Projekt (Vortrag), das ich bis am Donnerstag haben muss und ich habe nur zwei Tage Zeit.

Bis bald einmal wieder

Bye, eure Michaela

1 Kommentar 17.12.08 00:57, kommentieren

Obama - MC Cain Wahl...

Wie ihr ja wist war am Dienstag hier die Wahl, wer der Präsident von Amerika wird, Obama oder  MC Cain. Diesen Tag werde ich nicht mehr so schnell vergessen. Es war wirklich so interessant. Den ganzen Tag sprachen meine Mitschüler von nichts anderem mehr, als von dieser Wahl. Und was diese so sprachen darüber war so… interessant. In der secend hour hatte ich Study Hall und dann kamen die von US History zum Voten, als diese dann fertig waren, diskutieren sie darüber. In meiner Schule, waren die meisten, von denen ich hörte für Obama und so war es nicht verwundert, dass jedes 2. Wort  über Obama viel. MC Cain wurde nur sehr selten erwähnt, wenn dann schon eher, da sie gegen ihn waren und etwas äusserten, was ihnen nicht passte an ihm. Natürlich gab es auch solche, die für MC Cain waren. Bevor wir die Schule aus hatten, sagten sie uns noch die zwischenresultate nur von Cuba City da hatte Obama bereits über 100 Stimmen und MC Cain nur etwas mit 40ig. Aber ja noch nicht alle hatten ihre Stimme abgegeben. Am Abend sass ich dann mit meiner Familie, die übrigens auch für Obama waren/sind, vor dem Fernseher und sahen nur kurz wer gewonnen hatte.

Am nächsten Morgen fand ich dann zwei Bilder in der Schule an den Locker in der Hall mit einem Bild von Obama und etwas darunter geschrieben. Mein Art Teacher fragte dann auch noch meine Mitschüler, was sie denken, zu ihrem ersten schwarzen Präsident. Und diese sagten dann: „ Im happy that Obama is our President, but its different“. Oder so etwas in dieser Art. xD

Was ich in dem TV so sehe ist wirklich nicht viel bis jetzt. Nur immer dass er jetzt der Präsident ist und die Wiederholungen von dem, was der danach gesprochen hatte. Aber hier hörst du wirklich nichts, dass er jetzt so bewacht wird, dass ihm nichts passiert und what else.  Da hört ihr in der Schweiz wirklich viel mehr.

Das zu erleben aber ist wirklich speziell und unvergesslich.

4 Kommentare 9.11.08 01:50, kommentieren

...

Habe jetzt lange nichts mehr geschrieben… Muss das jetzt mal wieder nachholen. Hatte in der letzten Zeit keine Zeit gefunden um zu schrieben… Hier ist mehr oder weniger immer etwas los…  

In meinem letzten Eintrag hatte ich ja geschrieben, dass ich nach Chicago gehen werde und das war ich jetzt am 11. Oktober. Das war ein super Trip. Hatte super viel Spass gemacht und habe auch wieder neue Leute kennengelernt. Das einzige an diesen Tag, was nicht so toll war, dass ich so früh aufstehen musste. Ich war dann als ich nach Hause kam total müde. Was mich an Chicago wirklich gewundert hatte, dass es dort grüne Bereiche gibt also Grass und Bäume. Das hätte ich nie gedacht…!! Chicago mit Grass und Bäume… Ich dachte diese Stadt müsste etwa gleich sein, wie New York mit Häuser und andere Gebäude, aber nichts der gleichen. Natürlich gab es das auch. Bei dem Navy Pier konnte ich meinen Augen fast nicht mehr trauen, was es dort alles für Restaurants und Foodstände und was auch immer gab… Wirklich unglaublich… Wir konnten und fast nicht entscheiden, was wir jetzt essen sollten. Und dort gab es auch einen riesigen Mac Donald. Eine Theke nur mit Burger und all diesem essen und eine Theke mit nur all diesen Desserts und so. Es war ein unglaublich schöner Trip.

Das Volleyball Girls Team der Schule ist momentan super gut. Sie spielen bei den Regional Games und wenn sie keines dieser Games verlieren, gehen sie zu denn Staate Games und wenn diese dann dort alle gewinnen, sind wir die Gewinner. Es ist wirklich witzig. Du kannst, wenn du willst, den Match im Radio verfolgen oder am nächsten Tag alles über das Game in der Zeitung lesen und das von Schulsport. Das ist witzig. In der Schweiz kannst du das nur von den Profis. Von den Schulen hörst du nichts.

Letztes Wochenende war ich super beschäftigt. Ich war bei meiner ersten amerikanischen Hochzeit. Die Hochzeit war 2 Autofahrstunden weg in Mauwakee, wo auch meine Grossmutter, Grossvater, Tante, Onkel und meine zwei Cousinen wohnen. Am Sonntag war dann noch die Konf von Taylor. Meine Konf zu dieser war wirklich ganz anders. Sehr speziell. Diese Kids, welche konfirmiert worden wurden, hatten ein weisses Gewand an und dann war es mehr oder weniger ein normaler Gottesdienst (was das auch immer bedeuten soll xD Ist auch wieder anders zur Schweiz), ausser dass sie eine Text vorlesen, die Familie musste nach vorne gehen und dann mit der Hand ihr Kind berühren und dann wurde glaub ich gebeten oder so etwas… Ja sehr speziell…

Und ja jetzt gehe ich wieder eine Woche zur Schule und werde wohl nicht so viel machen ausser Halloween… Bin schon sehr gespannt!! In der Schule geht es mir immer besser, habe zwar immer noch etwas Probleme, aber versteh immer mehr.  Habe also eine gute Wahl mit meinen Fächer gewählt. Für mich ist glaub ich das beste immer er Lunch. Wir haben es wirklich super lustig. Nur das Essen… Immer dieses ungesunde und Fast Food … Aber ja…

Ich kann es immer noch nicht glauben, aber dieses Wochenende hatte es bei uns wirklich geschneit. Nicht viel und man konnte nichts sehen danach von weissen Felder und diesem… Aber das war unglaublich… Im Oktober fällt der erste Schnee… =D

Ja also… Melde mich bald wieder… See u soon!!

Ganz Liebe Grüsse

Eure Michaela

30.10.08 03:10, kommentieren

about School and more...

Ja jetzt bin ich schon two month not @ home.  Und ich habe gemerkt, dass ich jetzt schon lange nichts mehr  geschrieben habe im Blog. Also wieder mal Zeit dazu. xD In der letzten Zeit war nichts Spannendes dazu gekommen, um zu erzählen… Jeder Tag ist derselbe more or less. Am Morgen gehe ich jeden Tag zur Schule, wo ich mich gut eingelebt habe. Das englisch sprechen geht auch immer wie besser und das verstehen. Verstehe wirklich schon viel mehr jetzt. Nur in zwei Fächer habe ich recht Müh noch – Science (ist etwas wie Biologie oder so was) und English 11 (ist nicht wie unsere Englisch @ home, sondern wir lesen  Bücher und habe darüber Quiz und sowas.) Aber meine Lehrerin in Englisch ist super lieb und hilft uns Austauschschüler sehr viel, so dass wir es dann verstehen. Aber Meine zwei favorite classes are Art and Spanish 1. Diese zwei  Fächer sind recht einfach, da ich alles verstehe. In Spanish dachte ich zuerst, ich werde Probleme haben, da ich alles übersetzten muss von Spanish zu Englisch und dann auf Deutsch, dass ich es verstehe,  aber das ist gar nicht so. Was ich aber wirklich nicht mag, ist PE. Das ist unser Sportfach und unser letztes Thema war condition  dass heisst, run, run and run… Und wir hatten sogar einen Test. Wir mussten 12min rennen und die Runden zählen und mussten auch noch anderes machen. Ich habe auch gemerkt, wirklich niemand, mit dem ich viel zu tun habe, like PE und noch weniger 2 run. Das allerbeste ich aber einfach halt schon der Lunch. Ich und Kea haben es immer so lustig. Zwischen durch ist es auch mal nicht so lustig, denn was wir zum Teil für fragen gestellt bekommen… Aber ja. 

Was das essen anbelangt… Ist nur mehr oder weniger immer Fast Food und ich kann es schon jetzt langsam nicht mehr sehe. Nein es ist okey, aber ich vermisse die Schweizerküche sehr.  Ich habe das Glück in meiner Schule gibt es jeden Tag etwas Früchte.  Ich habe von einem anderen Austauschschüler erfahren, dass es dass in seiner Schüle nicht gibt. Gerade Gestern fand Kea und ich es super lustig, denn wir zwei waren die einzigen, die einen Apfel genommen haben. Alle anderen Schüler sind nur daneben vorbeigegangen. Wir lachten darüber nur noch. Wirklich niemand hatte einen auf seinem Tablar.

Habe jetzt auch schon ein paar Freundschaften geschlossen. Letztes Weekend wurde ich von Michelle eingeladen zu ihrem Bonfire – das ist ein Feuer,  wo viele zusammen sitzen und manche grillen dann ihre Marshmallow . That was a great nigth.  

Was ich gemerkt habe, wenn ich mit jemanden von euch aus der Schweiz spreche, muss ich wirklich aufpassen, dass ich nicht plötzlich englisch beginne zu spreche. Das ist mir gerade yesterday aufgefallen. Auch ist mir aufgefallen, dass ich in letzter Zeit auch schon ein kleines bisschen in Englisch denke bei Kleinigkeiten. Das ist wirklich lustig. xD

2morrow gehe ich ENDLICH nach Chicago. Ich freue mich wirklich sehr darauf. Nur leider heisst das für mich um 5 am aufzustehen. Aber ja ich werde es überleben hoffe ich auf jeden Fall. Das ich eine super Stadt kennenlernen darf macht es mir nicht so schwer.

Ich wollte mich noch bedanken, an diejenigen, welche mir in der letzten Zeit Briefe geschrieben habe oder Mails. Habe mich sehr darüber gefreut!!

Bis bald

Eure Michaela

1 Kommentar 11.10.08 03:03, kommentieren

Homecomingweek

Heute schriebe ich endlich mal über letzte Woche, Homecoming.  Das Event, auf das alle gespannt gewartet hatten. Wir hatten über die ganze Woche hinweg normal Schule, aber zwischen durch gab es eine oder zwei Stunden Unterbruch und in denen machten wir Spiele – Wettkampfmässig von Klasse zu Klasse.  Jeden Tag, wurden auch spezielle Kleider getragen. Am Montag war Twin Day, da hatten viele die mit jemandem anderem die gleichen Kleider oder etwas anderes gleich. Am Dienstag war Superhero, Superman, Superwomen, Supercat oder sonst etwas in der Art. Mittwoch hatte jede Klasse ein anderes Thema. Seniors waren Hippies,  Juniors (meine Klasse) Juks (Sportkleidung), Sophomoor ______ und Freshmen waren Nears. Donnerstag hatten die Seniors das Thema Beach, Juniors Camping and Fishing, Sophomoor _____ und Freshmen Touristen. Und am Freitag war Black and Gold for all. Wie erwähnt hatten wir ja jeden Tag kleinere Spiele. Diese waren immer sehr lustig. Einmal mussten wir Seilziehen, Stafetten, Boys spielten Volleyball, Girls Football, Mini Playback Show, kleine Theater mussten auch jede Klasse vortragen und vieles mehr.  Und natürlich gewann am Schluss die Juniors mit über 1000 Punkte. xD  Am Freitag war dann der Tag der Tage. Auf den war jeder gespannt und freute sich darauf. Zuerst schauten mehr oder weniger alle das Footballgame an und in den Pausen und am Anfang spielte die Band. Auch am Anfang musste ich mit meiner Chorus Klasse ein Song vorsingen. Nach der Hälfte gingen Ashley und ich und noch Freundinne von Ihr nach Hause und machten uns parat fürs Dancing. Als wir nach eine Stunde alle zurechtgemacht waren gingen wir zurück zur Schule und dann wurde getanzt, Fotos gemacht, gequatscht und vor allem Spass gehabt. Um halb 12 mussten wir dann nach Hause und ich war einfach nur noch todmüde von der Schule vorher und dem ganzen Abend… Aber es war ein super lustiger Abend und eine super Woche.

 

___ = füll ich noch nach. Muss ich nachfragen… Hab den Namen vergessen.

3 Kommentare 23.9.08 00:51, kommentieren

Hello everyone

 Jap ig verzeue jize mau so chly vor Schueu. Die macht mi aubes rächt kaputt. Ish rächt astrengend im moment no überauz konzentriere ufs englisch, dass dä ou ja zmingst öpis chlieses versteisch. Aber d ir Schueu ishes schüsch rächt easy. Du schnurrsch eifach mau mit dä Lehrer während der Schueu oder im einte Fach chasch so Puzzles mache oder de chasch mit dä andere Schüeler schnurre, we dä mit dire Arbeit fertig bisch u die andere ou.  Am Morge startet d Schueu am 8ti u geit bis am Nami am 3:24,5 (fraget näch nid ab dä ½ das ish rächt komish ou für mi… si würde nid eifach ufrude oder so xD tja) U när hani no öpe ca. 25-30min Lunch (chas nid genau sägä wie lang) Aus ersts steish mau ä rundi a, när muesch Fingerprinte (auso Fingerabdruck gä xD u när nimsch es komishs Tablar mit Facher drine u när bechunsch z Esse. Ish meh oder weniger guet aber haut eifach vorauem Fast Food. Git zwar ou chly Frücht us dr Dose wo ig meistens bis immer nimme. (Aber du chasch zue Luege. Die meiste Schüeler loufe dört eifach verbi..xD) U we dä gässe hesch, rumsch ab und geisch so ine vorhaue oder was ou immer u när schnurrsch dört immer chly. Das isch immer so lustig. Ig bi meh oder weniger immer chly im Lunch mit dr Ustuschschülere vo Dütschland zämä (MIR REDE ENGLISCH ZÄMÄ!!) U när chöme äs paar Boys u schnurre würk dür grösst scheiss. Hüt ish eine cho u het vor Kea d Ufschrift ufem T-Shirt in Dütsch gläse u mir si eifach verreckt vor lache, dass het so lustig tönt. U när het är gfragt, was Friends in Dütsch heisst u när het är das die ganz Zit so komish gseit, mir hei ächt nüme chöne. Ish eifach immer lustig. Du chasch ou irgendwo nume stah u du wirsch eifach fash immer agsproche oder de sägä si „Hey Mihaela“ (si sägä ä ´h´ u nid ´ch´ aber ish ja nid so schlimm. xD
Hie mau mi Stundeplan (u das da ig jede Tag genau glich)
1 Hour                  Environmental Science
2 Hour                  Study Hall (Ufgabe mache)
3 Hour                  Food for Life
4th Hour               Art
1st Lunch              z’ Mittagesse
5th Hour               Spanish 1 (für Anfänger)
6th Hour               PE or Study Hall (jede MO, WE and every other FR hani PE, dass ish so “Sport” u die andere Täg ha ig Study Hall)
7th Hour               English 11 (reading and listening)
8th Hour               Chorus (Singe u mit hei ou Uftritte)
Jap das ish mi Stundeplan u dä wiederhout säch jede Tag.

Im PE wo ig Sport in Klammere ha naja für mi ishes im moment nid sehr Sport. Mir tüe meh rede u Golf spiele. U Ig u Golf das passt eifach nid zämä. Aber ja nach dem mache mir de öpis für Kondition u da gits we ig mi nid tüsche ou Tests u när chunnt de so Volleyball, Basketball, Tanze u no viu meh… Weiss jize grad nid aues.
Jede Morge nach dr erste Stund oder besser gseit, churz bevor die ersti Lektion düre ish, chunnt düre Lutsprächer aui wichtige Infos für dä Tag u när müesse mir ufstah, zur USA Fahne luege u när so öpis sägä.. aber ke Ahnig was… xD U när müesse mir wes Lütet zu üsem Locker (da hei mir aui üsi Schueusache dine u när zum nächste Zimmer u das aues innerhaub vo 3,5min. Wär z spät chunnt darf zur Office ga u när tja.. Aber mir längts eigetlech immer guet. Zum Glück. :D

Ja was gits no z’sägä zur Schueu?! Ussert dasses u lustig ish. U jize grad hei mir Homecoming u das ish eifach z’viu. Da hesch jede Tag spezieui Kleider ane. Hüt ish Super hero gsi u das si rächt viu mit hammer Kostüm cho vo Superman, Superwoman, Supercat u weiss nid was aues. Gestr ish Twinday gsi u da hei ou fash aui ä Zwilling gha auso dass heisst, si hei die gliche Kleider ahne gha oder was ou immer. Aber ig schriebe de speter no über das. U Fotos chöme de o uno. Muess jize mau aber no ä rundi Ufgabe mache. Bis gli wieder!!


 Liebi Grüess Michaela

17.9.08 01:06, kommentieren